Schenken und den Urwald schützen!

Am Samstag, den 03.12.2016 präsentierte die Waldgruppe ihren Weihnachtsstand in der Freiburger Innenstadt. In der Nähe zum Freiburger Weihnachtsmarkt stellten wir Ideen für ein faireres, konsumarmeres und besinnlicheres Weihnachten vor. Mit der Botschaft "nicht nur den Beschenkten, sondern auch der Umwelt und den Produzenten Gutes tun" stellten wir fair gehandelte Produkte vor, die u.a. im Weltladen Gerberau erhältlich sind. Mit dem Kauf von fairgehandelten Produkten tragen die Verbraucher zu einem verbesserten Lebensstandart für die Produzenten und ihren Familien bei.

 

IMG 20161205 WA0009

 

Ein Wintertee, Ringdosen, Topfuntersetzer, Schulmäppchen und viele andere Produkte können in den Weltläden erworben werden. Fair gehandelte Weihnachtsgeschenke ist eine schöne Möglichkeit von vielen um das nahende Weihnachtsfest besinnlicher zu gestalten. Für ein harmonisches Fest mit weniger Geschenken, mit weniger Einkaufsstress und mehr Zeit für Familie und Freunde. Wir erinnerten die Passanten, an die Gestaltung eines Weihnachtsfestes für alle, für Mensch und Natur. In der Vorweihnachtszeit in Gedanken, an diejenigen, denen es weniger gut ergeht als uns und was wir für sie tun können. Wir erinnerten ebenso an die Wichtigkeit die Urwälder, unsere grüne Lunge, zu schützen. Der Schutz der Pflanzen, der einzigartigen Vielfalt der Tierwelt und der Urwaldbewohner ist der Waldgruppe eine Herzensangelegenheit. Ein artenreiches Ökosystem, das auch wir zum Überleben brauchen.

Die Passanten kauften gegen eine Spende für das Regenwaldschutzprojekt Selva Viva große Filzblumen, die in Nepal in Handarbeit hergestellt wurden. Die Menschen interessierten sich neben den vielfälltigen Gestaltungsmöglichkeiten für ein nachhaltiges Weihnachten auch besonders für unser Partnerprojekt "Selva Viva" zum Schutz der Regenwälder in Ecuador. Gerne spendeten Sie für dieses Projekt, das auch auf kleine Geldbeträge von Klimaschützern angewiesen ist.

Joomla templates by a4joomla