Freiburger Kampagne für die Urwälder

  •  2004 sind im Amazonas-Gebiet zwischen 2.310.000 und 3.440.00 Hektar Urwald abgeholzt worden;
  • Der Amazonas-Regenwald beherbergt  30% aller Tier- und Pflanzenarten
  • Allein zwischen August und Dezember 2007 sind 3235 Quadratkilometer Urwald abgeholzt worden
  • Jedes Jahr wird die 3-fache Fläche der Schweiz unwiederbringlich zerstört
Graue Zahlen, die so unvorstellbar hoch und überall zu lesen sind, dass viele Menschen sie nur noch unaufmerksam überfliegen anstatt sie fassungslos zwei Mal zu lesen. Eine Fehlentwicklung: Je gravierender die unwiederrufbaren Schäden in den Ökosystemen der Urwälder sind, desto höher klettern die alarmierenden Zahlen und desto häufiger wird in den Medien darüber berichtet.  - Also wird das Thema umso aktueller sein, je abgestumpfter unsereins auf diese Zahlen reagiert.


Vermutlich aus selbigem Grund ist die Greenpeace-Gruppe Freiburg bei ihren Recherchen im vergangenen Jahr trotz langjähriger Urwald-Kampagne auch weiterhin auf unzertifiziertes Massivholz aus illegaler Urwaldabholzung im Sortiment des Großteils der Holzhändler gestoßen.

Seit 3 Jahren setzen wir uns im Rahmen der Kampagne "Urwaldfreundliches Freiburg" dafür ein, dass im Großraum Freiburg ausschließlich zertifiziertes Holz gehandelt wird. Mit Runden Tischen, Gartenmöbelvergleichen, Aktionen, Infoständen, Recherchen, Holzhändler- und Politiker-Anschreiben suchen wir das Gespräch mit allen am Holzhandel beteiligten Gruppen - vom Produzenten, über den Händler bis zum Konsumenten.

Der größte Erfolg ist bei den 5 Holzhändlern zu verzeichnen, die unser "Freiburger Abkommen zum Schutz der Urwälder" unterzeichnet haben - und sich somit verpflichten, ausschließlich Produkte aus zertifiziertem Holz zu führen. Unser Ziel jedoch ist eine Unterschrift von möglichst jedem freiburger Holzhändler zu bekommen - und damit die Stadt Freiburg zur ersten urwaldfreundlichen Stadt Deutschlands zu machen!

Freiburg gilt als eine der grünsten Städte Deutschlands und ebenso als Geburtsstadt der Umweltschutzbewegung. Freiburg trägt das Green-City-Label und Freiburg ist Deutschlands größter kommunaler Waldbesitzer. Freiburgs Forstamt ist seit 1999 als erster Forstbetrieb FSC-zertifiziert.
- Den richtigen Weg hat Freiburg also schon gefunden. - Es muss ihn nur noch gehen.

Joomla templates by a4joomla